18. September 2019

Über uns

Meine kleine Tochter Lotte, mein Sohn Bent und ich.

Wer ist eigentlich Thailand mit Kind?

Ich bin Bastian, geboren 1982 in Heide an der Nordsee. Studiert habe ich u.a. Geografie – mit inhaltlichem Schwerpunkt Tourismus und Südostasien. (Hier findest Du meine Diplomarbeit von damals). Mittlerweile arbeite ich als Bildungsreferent im Sport und bin Freiberufler.

Das Reisen war schon immer eine große Leidenschaft… bis 16 blieb ich in Europa um dann für einige Monate als Schüleraustausch nach Sao Paulo zu gehen… danach folgten die USA, Neuseeland, Australien, Weißrussland, der arabische Raum und erstmals Südostasien…

Seit 2004 steht Thailand zusammen mit vielen anderen Ländern Südostasiens nun auf Platz 1 der Reiseziele. Zum Teil habe ich in mehreren Reisen dort pro Jahr einige Monate verbracht und/oder war im Rahmen meines Studiums vor Ort.

Erstmals nach THAILAND MIT KIND ging es im Jahr 2013… und – es war großartig! Meine Frau Ann und ich reisten von Ort zu Ort, nahmen dabei vorrangig den Zug oder liehen Fahrräder aus und meist entschied unser Sohn Bent, wie lange wir wo blieben und wie lange er Bahnfahren cool fand und wann er am nächsten Bahnhof raus wollte… dann hieß es: Irgendwie Leute anquatschen, um zu klären, wo man denn 1-2 Nächte verbringen kann (lange nicht jeder Ort außerhalb der Touristengebiete (diese meiden wir zum Teil ganz absichtlich!) hat ein Hotel oder Gästehaus.

Seit wann gibt es Thailand mit Kind?

Entstanden ist THAILAND MIT KIND als Facebookseite in einem Hotelzimmer in Bangkok. Das Kind machte die Nacht zum Tag und ich schaute, ob es eigentlich eine Facebookseite gibt, die sich dem Bereisen von Thailand mit Kind widmet. Gab es nicht – in der selben Nacht habe ich dann die Facebookseite geründet. Das war im März 2013.

Warum gibt es Thailand mit Kind?

Einfach, weil es mir Spaß macht und so vielen Menschen dabei hilft, Infos und Erfahrungen auszutauschen. Zum Teil sind schon Reisegemeinschaften und Freundschaften aus der Seite entstanden – andere lesen einfach nur mit und trauen sich irgendwann vielleicht selbst…

Wie finanziert sich Thailand mit Kind?

Unsere Webseite und unsere Facebook-Seite sind Hobby. Zu 100%. Ich stecke etwas Geld und extrem viel Zeit in diese Seiten. Auf der „Einnahmen“-Seite steht pro Quartal meist ein einstelliger Betrag, der über Affiliate-Links generiert wird. Das deckt in etwa die Ausgaben – einen Gewinn oder gar Stundenlohn für meine „Arbeit“ hier gibt es nicht.

Wie geht’s weiter?

Nur mit eurer Hilfe. Wir freuen uns über jeden einzelnen Reisebericht, der uns erreicht. Und das darf auch gern ein anderes Land sein als „nur Thailand“. Meldet Euch via Email: ThailandMitKind (at) gmx.de