Das erste Mal Thailand zu dritt

Thailand mit Kind

Nach unserem ersten Thailandurlaub 2007 haben wir uns in Land und Leute verliebt und haben es immer wieder bereist.

Auch 2010 mit Baby im Bauch und dann Anfang November 2012 mit unserem 16 Monate altem Mädchen plus Babybauch.

Thailand mit Kind empfiehlt: Auch zu Hause Thailändisch genießen

Ein Flug nach Male im Mai war völlig problemlos und durch das Stillen verschlief unsere Dame den ganzen Flug. Danach war ich mir sicher, dass auch ein Fernstreckenflug machbar ist. Zur Sicherheit und zum schonen unserer Nerven buchte ich die Route mit Zwischenstopp in Abu Dhabi und BKK bevor es dann nach Phuket weitergehen sollte. Bepackt mit nicht mehr Koffern als zu zweit dafür noch mit ausrangiertem Maxicosi und flugzeugtauglichen Buggy hätten wir gut einen Packesel brauchen können. Ich machte mir im Vorfeld tausend Gedanken was ich alles griffbereit haben muss und später an Board brauchen würde. Wann gebe ich was zum Trinken und brauchen wir wirklich Tropfen für die Ohren? ich wünschte mir einfach alles durchgeplant zu haben. Die Flüge waren alle unproblematisch und dank der Fernbedienung des Entertainments und unserer Tragehilfe hatten wir eines der bravsten Kleinkinder an Board. Das Wickeln im Flugzeug erfordert etwas Geschick auf dem Miniwickeltisch, der wohl gerade für ein Neugeborenes knapp ausreichend ist aber wir wickelten auch am Flughafen auf der Wartebank und hatten somit fast immer eine wohlriechendes Kind. 
Da wir jeweils nur zum Übernachten in Abu Dhabi und BKK waren war dort nichts Spannendes geboten und wir waren am Meisten damit beschäftigt unsere Koffer wieder gut einzuräumen um alles transportiert zu bekommen.

Thailand mit Kind empfiehlt: Der Inselguide Thailand – Geheimtipps von Freunden

Nach zwei Tagen kamen wir endlich in Phuket an und starteten nach Khao Lak was unser Ziel für die nächsten 3,5 Wochen sein sollte. Die 1,5 stündige Taxifahrt verschlief unsere Kleine sichtlich bequem im Maxicosi.

Khao Lak

Das Suwan Palm bietete uns das beste Preisleistungsverhältnis, wir hatten nicht weit zu unserem Lieblingsrestaurant und das Zentrum ist in wenigen Minuten fußläufig zu erreichen. Die letzten Tage merkte ich von meiner Schwangerschaft nicht viel.

Khao Lak
Der Blick auf’s mehr von Khao Lak

Das Baby in meinem Bauch war sehr ruhig und die Übelkeit war endlich verflogen. Ein paar Tage später turnte es wieder fleißig und ich wusste alles ist gut.

Am Strand von Khao Lak

Wir genossen diesen Urlaub ohne viel Programm. Die Sehenswürdigkeiten rundherum haben wir bereits die Jahre zuvor ohne Kind besucht, wobei ein guter Teil auch mit Kleinkind machbar ist, davon berichte ich in einem weiteren Reisebericht. Massage, Pediküre, Shakes trinken, ein Spaziergang am Strand und ein Abendessen bei Freunden so oder so ähnlich sahen unsere Urlaubstage aus. Kröten im Restaurant, eine Kokosnuss am Strand zu finden, das Lichterfest oder einfach das Laufen im Sand brachten unserer Kleinen und uns Erlebnisse und schöne Erinnerungen die bleiben. Ja die Welt ist wie ein Buch, wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.

Thailand mit Kind empfiehlt: der praktische Kinder-Reise-WC-Sitz

Krötenfund

Da das Wetter an den letzten Tagen sehr regnerisch war und der Wetterprognose weiteren Regen meldete, beschlossen wir kurzer Hand bereits zwei Tage vorher abzureisen. Wir buchten ein Hotel in Patong und schlenderten dort bei Regen durch die Mall. Der Amerikaner war unserem Mädchen dort das Liebste und dort stellten wir fest, dass sie in kürzester Zeit einen Hamburger verspeisen kann. Pad Thai oder Masaman Curry hat sie in diesem Urlaub nicht für sich entdeckt, aber vielleicht kommt das ja später einmal.

Regen gab es auch…

Auch mein Babybauch wuchs in den letzten Wochen beachtlich und so nahmen wir bei der Kontrolle den Schalter wo das nette Männchen mit Bauch drauf war. Unser Rückflug BKK-AbuDhabi-München war dann ohne Stoppover und klappte auch ganz gut. Ein rundum sorgenfreier und unkompliziert Urlaub mit Kleinkind und Babybauch.

Der Reiseführer Faszination Thailand (Tipp von Thailand mit Kind) als E-Book für ca 6€ runterladen. Bei Nichtgefallen, gibt es das Geld zurück.

Pediküre ist doch nicht nur was für Erwachsene!

Wir von „Thailand mit Kind“ bedanken uns bei Melanie Hangl für diesen ersten tollen Reisebericht, dem schon bald weitere folgen werden…

es sich gutgehen lassen im Flieger

Kommentar verfassen